Miriam Zeissler

Zur Seite gedrehte Mauern sind Brücken

Jede gute Journalistin ist eine Aktivistin für die Wahrheit, zugunsten der Transparenz, im Namen der Rechenschaftspflicht. Als Autorin möchte sich Miriam ihre Rolle als Vermittlerin von Informationen ernst nehmen und Brücken statt Mauern zwischen Menschen stärken.

Während ihres Studiums an der Universität Halle (Deutschland) und Basel in Soziologie und Nahoststudien entdeckte Miriam ihre Leidenschaft für Sprachen und lernte unter anderem Türkisch, Französisch und Arabisch. Seitdem schreibt und übersetzt sie regemässig Texte rund um das Thema Flucht und Migration.

 

Miriam ist seit 2023 als Redaktorin und Medienbeobachterin bei Polarstern tätig. Nebenbei arbeitet sie in der Kinderbetreuung und als Übersetzerin. Seit mehreren Jahren setzt sie sich als Aktivistin gegen Grenzgewalt und Isolation ein.

01A4234-1-scaled-aspect-ratio-1920-1120
Newsletter
Erhalten Sie viermal pro Jahr Updates zu aktuellen Themen unserer Nachhaltigkeitskommunikation.
Jetzt abonnieren