Umwelt Zentralschweiz

Kommunikation von A bis Z für koordinierten Umweltschutz

Die Umweltfachstellen der Zentralschweizer Kantone arbeiten in Klima- und Umweltfragen Hand in Hand und engagieren sich für einen koordinierten Vollzug in der Region. Polarstern durfte den Auftritt und die gesamte Kommunikation neu denken und realisieren, vom Konzept bis zur neuen Website. Auch künftig begleiten wir die Organisation in allen Kommunikationsbelangen.

Polarstern hat einen neuen visuellen Auftritt für sämtliche Kommunikationsmaterialien entwickelt – unter anderem eine neue Website.

Ausgangslage

Umwelt Zentralschweiz ist eine Kooperation zwischen den Umweltfachstellen der Kantone Uri, Schwyz, Nidwalden, Obwalden, Luzern und Zug. Seit 1985 arbeiten sie im Vollzug ausgewählter Umweltthemen zusammen.

 

Umwelt Zentralschweiz

  • engagiert sich für einen einheitlichen Vollzug von Umweltgesetzen und -vorgaben,
  • unterstützt Entscheidungsträger:innen dabei, Umweltthemen in den Kantonen erfolgreich umzusetzen,
  • stärkt den Austausch zwischen den Umweltfachstellen
  • und sensibilisiert die Bevölkerung zu relevanten Umweltthemen in der Region.

 

Um diese Ziele zu erreichen und die Kommunikation der Kantone bei den vielfältigen Themen zu stärken, hat Polarstern für Umwelt Zentralschweiz ein Kommunikationskonzept entwickelt und setzt dieses auf den verschiedenen Kanälen um. Eine komplexe Aufgabe: Einerseits werden die Massnahmen mit den sechs beteiligten Kantonen gemeinsam erarbeitet, andererseits sind die Themen und Zielgruppen sehr divers.

 

Umsetzung

Die Herausforderung bestand darin, alle Bedürfnisse der beteiligten Kantone abzudecken und die Kommunikation zielgruppenspezifisch und ansprechend zu verpacken. Mit einem Kommunikationsmix, der sich an den verschiedenen Projekten, den geografischen Regionen sowie den Zielgruppen orientiert, soll Umwelt Zentralschweiz in Zukunft die Kommunikation bewusst aktiv steuern.

 

Polarstern gliedert die Kommunikation auf drei strategischen Ebenen: Die Basiskommunikation deckt Grundlagen wie die Website und den Newsletter ab und fokussiert auf die institutionellen Zielgruppen. Mit einer sogenannten thematischen Kommunikation werden wir der Diversität von Themen bzw. Projekten gerecht: Das Spektrum reicht von der interkantonalen Deponieplanung bis zur Aufklärung der Bevölkerung über gebietsfremde Arten in unseren Gewässern. Die thematische Kommunikation setzt bei jedem Projekt neu an und lässt so individuelle und jeweils passende Massnahmen zu. Zuletzt gibt es punktuell Kampagnen, mit denen die Bevölkerung gezielt zu einem bestimmten Thema sensibilisiert werden soll, wie etwa mit der Kampagne «Vorsicht blinde Passagiere».

Unsere Leistungen im Überblick

 

  • Kommunikationskonzept mit Strategie
  • Detaillierte Jahresplanung
  • Konzeption und Umsetzung der neuen Website inkl. neuer Inhalte
  • Neue Kampagnenseiten integriert in der neuen Website (Bsp. Aquatische Neobiota)
  • Konzeption und Umsetzung des neuen Newsletters inkl. Adressdatenbank
  • Kreation und Redaktion diverser Texte
  • Konzeption und Umsetzung Jahresberichts
  • Medienarbeit
  • Versände: Zielgruppenspezifische und Mailings

Erfahren Sie mehr über unsere Angebote Strategie & Beratung, Corporate Publishing und Corporate Design.

Über Umwelt Zentralschweiz

Umwelt Zentralschweiz ist eine Bereichskonferenz der ZRK, der Zentralschweizer Regierungskonferenz. Ziel ist, kantonsübergreifende Umwelt- und Klimathemen gemeinsam und koordiniert zu bearbeiten und voranzubringen. Das beinhaltet eine einheitliche Anwendung von Gesetzen in diesem Bereich, also einen koordinierten Vollzug.

 

Mitglieder der Konferenz sind die Amtsleitenden der sechs kantonalen Umweltfachstellen. Sie bestimmen die zu bearbeitenden Themen gemäss der aktuellen politischen Agenda. In der Umsetzung ihrer Projekte werden sie von diversen interkantonalen Facharbeitsgruppen unterstützt.

 

Unterstellt ist Umwelt Zentralschweiz der ZBPUK, der Zentralschweizer Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz. Die ZBPUK erteilt Umwelt Zentralschweiz einen auf vier Jahre begrenzten Leistungsauftrag. Das Sekretariat ist im Kanton Luzern beim Amt für Umwelt und Energie (uwe) angesiedelt und wird aktuell von Claudia Marti geführt. Hier werden alle administrativen Aufgaben bearbeitet und das Sekretariat ist Anlaufstelle für externe Anfragen.

 

umwelt-zentralschweiz.ch

Slider-01A4869-1-aspect-ratio-1920-1120
Bereit für Ihr Signal
Möchten Sie Ihre Präsenz in der virtuellen Welt stärken oder Ihren visuellen Auftritt verbessern?
Gerne unterstützen wir Sie